Konzept

„Medienwelten – Zeitschrift für Medienpädagogik“ bietet ein Forum für theoretische und empirische Diskurse in der Medienpädagogik und verwandten Disziplinen. Sie wird herausgegeben von Prof. Dr. Ralf Vollbrecht und Christine Dallmann, M.A.

Die Zeitschrift veröffentlicht wissenschaftliche Beiträge zu medienpädagogisch relevanten Themen mit theoretischem, empirischem oder methodischem Schwerpunkt. Erwünscht sind auch längere Beiträge, die aufgrund ihres Umfangs für eine Printveröffentlichung in ungekürzter Form nicht infrage kommen.

Open Access

Die Zeitschrift bietet freien Zugang (Open Access) zu ihren Inhalten, entsprechend der Grundannahme, dass die freie öffentliche Verfügbarkeit von Forschung einem weltweiten Wissensaustausch zugutekommt. Die Veröffentlichungen erfolgen unter einer "Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz".

Creative Commons Lizenzvertrag

Die Inhalte können somit vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden, unter der Voraussetzung, dass der/die Autor/-in und die veröffentlichende Zeitschrift "Medienwelten – Zeitschrift für Medienpädagogik" als Quelle genannt werden. Eine kommerzielle Nutzung sowie eine Veränderung der Inhalte sind nicht zulässig.

Peer-Review

Eingereichte Manuskripte werden von zwei Mitgliedern der Redaktionskommission (ggf. von externen Gutachtern) ausführlich begutachtet und im Hinblick auf eine Veröffentlichung von der gesamten Redaktionskommission diskutiert. Bei Abschlussarbeiten können in einem verkürzten Verfahren die Einschätzungen der Betreuer bzw. Gutachter herangezogen werden. Die Redaktionskommission entscheidet abschließend über eine Veröffentlichung.

Beitragseinreichung

Beiträge können jederzeit eingereicht werden. Erwünscht sind auch längere Beiträge und herausragende Abschlussarbeiten. Die Einreichung und Veröffentlichung sind für die Autorinnen und Autoren kostenfrei.
zur Beitragseinreichung

Registrierung

Registrierte Leser/-innen können sich bei Erscheinen einer neuen Ausgabe per E-Mail benachrichtigen lassen.
zur Registrierung

Geschichte

Die Zeitschrift wurde 2012 von Prof. Dr. Ralf Vollbrecht und Christine Dallmann, M.A. ins Leben gerufen und erscheint seit 2013.

Während des ca. einjährigen Entstehungsprozesses haben wir von verschiedenen Seiten sowohl reges Interesse als auch tatkräftige Unterstützung erfahren.

Unser besonderer Dank gebührt Dr. Tchavdar Naydenov, der uns mit dem Vorhaben „Medienwelten – Zeitschrift für Medienpädagogik“ geduldig, engagiert und bewundernswert herzlich begleitet hat. Viel zu früh verstorben konnte er das Erscheinen der ersten Ausgabe nicht mehr miterleben.  
Danken möchten wir auch Nicole Schibalsky, die den Aufbau der Zeitschrift von Beginn an tatkräftig unterstützt hat, sowie Katrin Süss, Anja Meschzan und Claudia Neumann.
Nicht zuletzt danken wir insbesondere unseren ersten Autorinnen und Autoren, die den Entstehungsprozess mit einigen Vorläufigkeiten, offenen Fragen und Schwierigkeiten gemeistert haben.